Rudi Hurzlmeier, Ernst Kahl, Eva Muggenthaler, Michael Sowa – Zeichnungen

28,92  inkl. MwSt.

„Das erste veröffentlichte Buch trägt den profanen Titel „Zeichnungen“ und enthält komische Skizzen der bekannten Künstler Eva Muggenthaler, Ernst Kahl, Michael Sowa und Rudi Hurzlmeier.
„Zeichnungen“ ist vom ersten Entwurf an bis zum Versand ein rein Starnberger Produkt – nur gebunden wird es im niederbayerischen Pfarrkirchen. „Es hat einen besonderen Reiz, von 0 bis 100 alles selbst zu machen“, sagt Katharina Kreye. Es beginnt mit der Auswahl des Papiers und dem Zuschnitt der Bögen. Der Druck selbst geht rasch: Pro Minute spuckt der Tiegel 60 Bögen aus. Doch zuvor muss die Druckplatte für jede Seite in kniffliger Handarbeit präpariert werden. Die aus einer Bleilegierung gegossenen, spiegelverkehrten Lettern werden zu Textblöcken zusammengesetzt. Dazu müssen die Klischees platziert werden, die aus Negativfilmen der Abbildungen hervorgegangen sind. Alles zusammen wird dann möglichst exakt in einen Rahmen eingespannt. Dabei sind viele Details zu beachten, anfangs produzierten die Kreyes noch viele Fehldrucke. „Da steckt viel Spielerei drin“, sagt Katharina, „aber im Zuge dessen sind wir immer besser geworden“. Inzwischen können sie zwei bis drei Seiten am Tag produzieren.

Bei diesem Tempo ist es kein Wunder, dass der von Johannes Gutenberg um 1450 entwickelte Hochdruck bei Büchern inzwischen vom Offset-, Tief- und Digitaldruck abgelöst worden ist. Doch die bis vor 40 Jahren übliche, klassische Methode lohnt die Mühen: Aus „Zeichnungen“ ist so ein bibliophiles Kleinod geworden. Die gedruckten Karikaturen lassen sich fast nicht von Originalen unterscheiden, sie treten geradezu plastisch aus dem Hintergrund hervor. Auch die gesetzten Texte wirken dreidimensional, weil die Buchstaben typische Quetschränder erkennen lassen. Und die gerasterten Fotos erhalten im Buchdruck einen geheimnisvollen Schleier, als hätten sie Patina angesetzt. Selbst wenn man nichts über den Aufwand bei der Herstellung weiß, spürt auch der Laie, dass er mit „Zeichnungen“ ein Produkt vergangener Handwerkskunst in den Händen hält.

Die Verlagsgründung feierten die Kreyes mit den vier Zeichnern, dem SZ-Kolumnisten Axel Hacke (für dessen Bücher Sowa die Covers malt) und seiner Verlegerin Antje Kunstmann im Münchner Literaturhaus.“ ( SZ vom 20.12.2017, zum Artikel)

Gewicht 0,340 kg
Größe 15,6 × 14,4 × 1,4 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Verfügbarkeit: 1000 vorrätig

Verfügbarkeit: 1000 vorrätig